Versand- und Zahlungsbedingungen

Wir liefern Ihre Bestellung in der Regel innerhalb von 1 bis 3 Werktagen aus. Diese Lieferfrist ist jedoch unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde.

Versandkosten Deutschland

Bis 20 Euro: 3,00 Euro pauschal
Ab 20 Euro: versandkostenfrei

Versandkosten Ausland

Bei Auslandssendungen werden die Versandkosten vom Shop im Bestellprozess berechnet. Legen Sie dazu die gewünschten Artikel in den Warenkorb und lassen Sie anhand des Lieferlands die tatsächlichen Versandkosten berechnen.

Eventuell anfallende Einfuhr- und/oder Zollgebühren/-bedingungen sind die alleinige Verantwortung des Bestellers und müssen von diesem selbst beachtet und getragen werden.

Wir liefern in folgende Länder:

Albanien, Andorra, Belgien, Bosnien Herzegowina, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Mazedonien, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, San Marino, Schweden, Schweiz, Serbien und Montenegro, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ukraine, Ungarn, Vatikanstadt, Weißrussland, Zypern

Weitere Länder gerne auf Anfrage.

 

Zahlungsbedingungen

Bestellungen liefern wir:

  • auf Rechnung, zahlbar sofort bei Erhalt auf unser auf der Rechnung angegebenes Konto oder
  • gegen Zahlung im Vorhinein per PayPal

Bei Lieferungen ins Ausland, an Neukunden oder bei fehlender Bonität behalten wir uns vor, erst nach Vorauskasse auszuliefern.

Bei einer Bestellung/Reservierung von Eintrittskarten bzw. Seminarplätzen zu unseren Vorträgen bzw. Seminaren ist grundsätzlich nur eine Zahlung im Vorhinein per PayPal oder Vorauskasse möglich.

Verzugszinsen: Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz p. a. zu fordern. Zusätzlich fällt für eine erforderliche Mahnung eine Gebühr von EUR 5,00 für unseren Mehraufwand und Schriftverkehr an.

Die Waren bleiben nach § 449 BGB bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Wir sind berechtigt, bei vertragswidrigem Verhalten, insbesondere bei Zahlungsverzug, vom Vertrag zurückzutreten und die Ware zurückzuverlangen.

Stand: 10.11.2015

Zuletzt angesehen